Peter Rappl wurde 1981 in Tirschenreuth geboren. Von 2007 bis 2010 war er Schüler an der Fachschule für Holzbildhauerei in Berchtesgaden. Von 2011 bis 2013 absolvierte er die Meisterschule für Holzbildhauerei in München. 2013 erhielt er den Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung. Seither arbeitet er als freischaffender Maler und Bildhauer. 

In seiner Malerei geht es Peter Rappl hauptsächlich um eine Innenschau des eigenen Seins und derer Verarbeitung in der Abstraktion. Die ausdrucksstarke Herangehensweise ist für ihn eine Möglichkeit Gefühle und Gedanken unmittelbar in ein greifbares Medium umzusetzen.

Der Bildhauer und Maler lebt und arbeitet in Prien am Chiemsee.

 

Ausstellung: What are they doing in there ??